when angels try to fly..

oh ja. wenn sie versuchen zu fliegen..

 

einfach nur man selbst zu sein. frei zu sein. seine gedanken freien lauf zu lassen. sich um nichts sorgen machen zu müssen. dann stolpern sie. und fallen. sie stolpern und fallen. einfach so. meist durch andere.. manchmal aber auch, weil es einfach zu viel wird. zu viele gedanken. zu viele gefühle. es ist einfach alles zu viel. einfach alles.. im endeffekt träumt doch jeder von uns einmal frei zu sein oder? sich nicht von anderen leiten zu lassen. ein engel zu sein. flügel zu haben. einfach fliegen können. wohin mal will. egal wohin. einfach wohin es einen treibt. man fliegt mit gefühl. man gleitet durch die welt, macht sich um nichts sorgen. man ist unsterblich. denkt man jedenfalls. genau, man denkt es. man weiß es nicht. fehler.. großer fehler.. man bildet sich sachen ein. die nicht stimmen. lügen. überall nur lügen.. lügen, enttäuschungen, einbildungen was noch? man denkt trotzdem man schafft es. denn man selber glaubt doch an sich selbst..

 

& dann kommt jemand anders, und reißt alles nieder, was man aufgebaut hat. stellt euch das wie eine wand vor, die ihr aufbaut. ihr baut euer ganzes leben nur auf dieses fundamend auf. nur auf diese wand. nur auf das. ihr braucht ziemlich lange dafür. euer lebenswerk. & da kommt nur einer. nur eine winzige person. die alles auf einmal niederreist. alles. alles, wofür ihr so lange gebraucht habt. findet ihr das ok? nein.. & man selber dachte man ist stark. man schafft es. nein. getäuscht. & wie fühlt ihr euch? ihr könnt nichts mehr machen. nichts. euer lebenswerk ist zersört. & dann seit ihr wie ein engel. der nichtmehr fliegen kann. mit gebrochenen flügeln. doch auch diese können weiterfliegen. mit hilfe. von anderen. von anderen, denen ihr vertraut. jemand der euch wieder aufhilft. eure flügel sind gebrochen. ihr schleppt sie mit euch her. unbrauchbar. doch vielleicht kommt jemand, den es nicht so geht, hilft euch auf & nimmt euch auf eurer reise mit.

 

& dann seit ihr glücklich. bestimmt. garantiert. aber ihr müsst darauf aufpassen, dass ihr nicht den selben fehler macht, wie vorhin. nicht nocheinmal. das ist nicht gut. passt darauf auf was ihr macht. was ihr besitzt. und baut nicht alles auf einer sache auf. genießt euer leben & arbeitet nicht für eine sache. sondern wenn, dann auf mehrere. die könnt ihr aber auch mit spaß erreichen. also tut das.

 

denkt darüber nach, was ihr tut & seit einer sache im klaren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

na ihr famekidz ;D auch auf meiner seite geschafft? wie ihr sieht, das ist mein blog. jawoll ich habe auch ein blog. jetzt bin ich auch fame. oh ja, blabla. schaut euch um, falls ihr nix zu tun habt :D

 

cheers